Koordination, Konzentration, Kraft

Alle Körper sind entweder in Bewegung oder in Ruhe. (Baruch Spinoza)

Ein Hundeleben im 21. Jahrhundert ist angefüllt mit allerlei Herausforderungen. Insbesondere für Hunde, die entweder in der Jagd oder im Sport Höchstleistungen bringen, ist es daher förderlich auch Zeit in Übungen zu investieren, die Konzentration, aber vor allem Koordination und Kraft fördern.

Idealerweise beginnen wir damit bereits im Welpenalter, um unseren Hunden auch in dieser Hinsicht einen optimalen Start in die Herausforderungen ihres Lebens zu bieten. Aber auch zur Gesunderhaltung im weiteren Hundeleben, bis hin zum älteren Hund, ist ein entsprechendes Training förderlich. Der Hund wird in seiner Körperwahrnehmung geschult, denn nur das Zusammenspiel unterschiedlicher
Sinne ermöglicht es Lebewesen ihren Körper im Hinblick auf Lage im
Raum, Haltung, Spannung und Bewegung wahrzunehmen. Und natürlich ist diese
sehr wichtig beim Ausweichen, bei scharfen Kurven, schmalen Trittflächen,
dem Überwinden von Hindernissen oder dem sicheren Bewegen über instabile und
variierende Untergründe.

Über die gezielte Übungen können wir unsere Hunde darin unterstützen, diese Anforderungen an sie besser zu meistern. Dadurch verringert sich nachweislich das Unfallrisiko im Hinblick auf Verletzungen des Muskel- und Skelettapparates.

Wann: 21. April 2024 und 26. Mai 2024

Wo: Hattingen

Wer: Teams aller Alterklassen und Vorkenntnisse

Dauer/Kosten: 4 Std. / 55 EUR; Mindestteilnehmer*innen: 5

Benötigtes Equipment: Halsband, Geschirr, Leine, Leckerchen oder andere Belohnung, Decke/Liegeplatz

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner